Just Loud feat. Debbie Harry: „Soul Train“ ist super chartverdächtiger Funk

Da scheint eine größere, sehr vielversprechende Funk-Welle in Form des aufstrebenden US-Newcomers Just Loud auf die Musikszene zuzurollen. Dass ein solcher Künstlername (übersetzt: „Einfach laut“) zudem verpflichtet, beweist der Sänger in seinem neuesten Werk „Soul Train“ in Kollaboration mit niemand Geringerem als Blondie-Legende Debbie Harry.

Anzeige

Laut und energiegeladen geht es bei dem hitverdächtigen Werk mit Kopfnickgarantie nämlich auf alle Fälle zu und auch der animierte Clip – Regie führte Kidmograph, der schon mit Bruno Mars, Maroon 5 und Tiesto arbeitete – spiegelt das wider. Da liefern sich nämlich Just Loud und Debbie Harry ein rasantes Wettrennen. „Soul Train“ stellt dabei eine Mischung aus 70er- und 80er-Vibe mit einem funkigen Gitarrenrhythmus und einem aber so etwas von super ansteckenden Chorus dar.

Zu dem großartigen Song, der auf die besagte US-Musik-Tanz-Show Bezug nimmt, die 1971 startete, verriet Just Loud gegenüber dem ,V-Magazin’: „Ich kannte eine Person, die vor Jahren bei ‚Soul Train’ war – sie wurde rausgeworfen. Als sich unsere Wege trennten, sagte ich, dass ich einen Song darüber schreiben werde. Es ist eine rebellische Platte – ich will, dass jeder aufsteht, sich bewegt und eine gute Zeit hat.“

„Soul Train“ ist übrigens die zweite Single des selbstbetitelten Debütalbums des Sängers, das am 16. November 2018 herauskommen soll. Wenn solch ein Track nicht mal die Spannung auf das Kommende steigert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More