NERIAH: „Lego Blocks“ als Power-Break-Up-Hymne der potenziellen neuen TikTok-Sensation

Foto: YouTube

NERIAH (aka Neriah Fisher) aus Malibu, Kalifornien scheint sich mit ihren Songs ganz langsam zur nächsten TikTok-Sensation zu entwickeln. Und wie wir alle wissen, sind TikTok-Videoabrufzahlen heutzutage ja offenbar zum Nummer-Eins-Kriterium geworden, wenn es darum geht, den „nächsten heißen Scheiß“ (wie man es so schön nennt) in der Musikszene und den nächsten Chartstürmer zu entdecken.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Die 21-jährige NERIAH, die Julia Michaels, Chelsea Cutler und Colbie Caillat als Inspirationen angibt, konnte jedenfalls bereits mit ihrer Vorgänger-Single „At Least I’m Good At It“ auf besagtem TikTok einen viralen Erfolg verzeichnen.

„Lego Blocks“ heißt die neue Veröffentlichung der aufstrebenden Sängerin und Songwriterin, deren Eltern in der amerikanischen Medienlandschaft keine Unbekannten sind. Und man kann nicht umhin festzustellen, dass es sich bei dem Track um einen wirklich mitreißenden, powervollen, energiegeladenen und stark vorwärtstreibenden Pop-Kracher in Form einer Break-Up-Hymne handelt, der definitiv das Zeug dazu hat, (auch) bei TikTok wieder zum Viralhit zu werden.

Kraftvoll und Uptempo wie sich „Lego Blocks“ von NERIAH präsentiert, bringt dieser zugleich seine Verletzlichkeit insbesondere im Chorus mit Aussagen wie: „Stop treating girls like toys, you stupid boy, go have fun with what’s her name, take your pictures it’s so lame, boys will just be boys, should’ve known you’d be the same“ deutlich und überzeugend zum Ausdruck. Unbedingt hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More