K.I.D: Melancholischer Hörgenuss „Happy When I Cry“

Neue Pop-Duos gibt es derzeit so einige in der Musikszene aber K.I.D gehört definitiv zu denjenigen, die im Kopf hängenbleiben. Nach dem hier schon vorgestellten Track „Pack A Day“ haben Sängerin Kara Lane und Songschreiber Bobby Lo nun ihr neuestes Werk „Happy When I Cry“ herausgebracht.

Gesanglich und was die melancholische Stimmung betrifft, weckt der Song dabei Erinnerungen an „La Isla Bonita“ von Madonna. Was den Inhalt angeht, verriet Bobby Lo gegenüber dem ‚Out’-Magazin: „Da ist dieser Kerl, der schon viel zu lange meine Muse war und ich wollte eine Art von letztem Hurra haben. Kennst du das, wenn man manchmal einfach weinen möchte und man sich selbst dabei erwischt, nach etwas zu graben, das Emotionen aufwühlt, so dass man sie verdammt noch mal herauslassen kann? Ich glaube, [der Song] ist ein wenig masochistisch.“

Als wenn das nicht schon interessant genug wäre, gibt es zu „Happy When I Cry“ noch ein überraschendes Lyric-Video mit einem roten tanzenden Baby. Die Idee dazu sei daraus hervorgegangen, dass Babys mit Weinen und Zerbrechlichkeit assoziiert werden. Das mit dem Tanzen zu verbinden, würde den Text des Songs repräsentieren und zugleich auch K.I.D selbst als noch sehr neue, junge Band, so das Duo. Muss man einfach gehört und gesehen haben und bald soll von ihnen übrigens auch ein Album folgen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More