Kat Von D: „Enough“ als düsterer neuer Appetizer aufs Debütalbum

Foto: Travis Shinn

Kat Von D wird von wenigen vermutlich sofort mit Musik in Verbindung gebracht werden als eher mit Tattoos und amerikanischen Realityshows wie „Miami Ink“ und „L.A. Ink“. Tatsächlich versteckt sich hinter der TV-Persönlichkeit aber auch eine klassisch ausgebildete Pianistin und Gesangstudentin bei Ken Tamplin mit einer tiefen Wertschätzung für Musik aller Genres.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

2012 fing sie zusammen mit der Grammy-Award-nominierten Linda Perry an, Songs zu schreiben und führte das danach auch alleine fort. Zwei Jahre später zog sie sich nach London zurück, um den Original Mix von dem aufzunehmen, was ihr Debütalbum „Love Made Me Do It“ werden sollte, bevor sie das Ganze zusammen mit ihrer Band „zementierte“.

„Enough“ heißt die neueste Auskopplung aus ihrer insgesamt 12 Tracks starken ersten Platte, die am 27. August 2021 herauskommt. Dafür hat sie unter anderem mit so bekannten Namen wie Dave Grohl, Linda Perry, Dave Sitek (TV on the Radio), Peter Murphy (Bauhaus), Danny Lohner (Nine Inch Nails), Ladyhawke und Charo zusammengearbeitet.

Ihre neue Darkwave-Single hört sich an wie eine Mischung aus The Cure und Depeche Mode und ist „einer von nur zwei Songs auf dem Album, die ich nicht geschrieben habe“, so Kat Von D. Er stammt stattdessen aus der Feder von Chris Brenner gemeinsam mit Danny Lohner und erzählt die düstere Geschichte einer ungesunden Beziehung.

Dazu erklärte die Künstlerin: „[…]. Man neigt dazu, sich selbst in Beziehungen zu verlieren – [auf eine] gute und [eine] schlechte [Weise]. Du denkst über deinen [An]Teil nach und warum du dageblieben bist. Es bestätigt unsere Bereitschaft, in beschissenen Beziehungen zu verweilen.“ „Enough“ von Kat Von D ist auf jeden Fall hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More