Einen ehrlichen und selbstbewussten Song liefert die talentierte Soul-Newcomerin KiNG MALA (aka Areli Castro) aus Los Angeles mit ihrer neuen Single „If I Try To Find You“. Produziert von Rob Auerbach und gemastert von John Greenham (Billie Eilish, Sam Smith, Katy Perry, Banks) lässt diese darin ihren Emotionen freien Lauf.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Und davon hat KiNG MALA eigenen Angaben zufolge auch ganz viele, denn: „[…] ich bin eine Person mit sehr intensiven Gefühlen und es hat eine lange Zeit gedauert, um zu erkennen, dass das ein Geschenk und keine Schwäche ist.“, so die junge Musikerin.

Nicht verwunderlich also, dass ihrer Einstellung, sich seiner Emotionen nicht zu schämen und sie offen auszusprechen in „If I Try To Find You“ voll Rechnung getragen wird. Der Nachfolger ihrer Single „sugarblind“ kombiniert dann auch einen sinnlichen mit einem leidenschaftlichen Gesang.

Inhaltlich beschäftigt sich das aufrichtige Werk mit einer ungesunden Beziehung. Diese wird aus der Sicht derjenigen Person beschrieben, die von jemandem ausgenutzt wurde, dem sie vertraute. Dazu erklärte KiNG MALA: „Dieser Song ist für mich ein super persönlicher. Ich habe an eine Beziehung gedacht, die ich mit jemand viel Älterem hatte als ich 16/17 war und mich gefragt, wie es dieser Person geht und wo sie jetzt sein könnte.“ „If I Try To Find You“ sollte man seinen Ohren auf jeden Fall gönnen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden