Nein, bei der neuen Single „DR_NK“ (ausgesprochen: „Drunk“) des kanadischen DJ-/Produ­zentenduos KYNGS mit dem US-Folksänger Fagin handelt es sich nicht um eine Ode an die Trunkenheit. Im Gegenteil. Der Protagonist des Songs weiß nämlich genau, dass das nicht wirklich ein guter Weg ist, den Herzschmerz einer Trennung zu verarbeiten. Er betrügt sich aber weiterhin selbst – der ein oder andere wird sich damit sicher identifizieren können.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Um dem Party-Thema gerecht zu werden, kommt der eingängige Track trotz traurigem Text mit einem ansteckenden Gute-Laune-Sound daher. Dieser eignet sich auch als musikalische Untermalung auf einem Roadtrip. Die Kollaboration KYNGS feat. Fagin war übrigens schon bei der Debütsingle „Let U Go“ (2018) erfolgreich, die mittlerweile fast fünf Millionen Streams auf Spotify verzeichnet.

Zu „DR_NK“, der die Verarbeitung einer kürzlichen Trennung von einer innig geliebten Part­nerin behandelt, erklärten KYNGS: „Die Beziehung endete nicht im Schlechten und war auf Umstände zurückzuführen, die außerhalb ihrer Kontrolle lagen. Er benutzt das Feiern mit sei­nen Freunden, um seinen Schmerz zu betäuben, obwohl er weiß, dass das nicht die richtige Art ist, damit umzugehen. Unabhängig davon muss er tun, was er tun muss und beschließt vorzugeben, dass alles in Ordnung wäre.“ „DR_NK“ ist auf alle Fälle hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden