Loom:ngs: Gefangen nehmendes Joy-Division-Cover von „Love Will Tear Us Apart“

Genauso einzigartig wie die Schreibweise ihres Namens, so streben Loom:ngs danach, dass sich alle ihre Songs unterschiedlich anhören. Nimmt man ihre zuvor veröffentlichten Tracks „Make This More“ und das hier schon vorgestellte „Fault Line“ kann man nur feststellen: Mission erfüllt.

Anzeige

Weiter geht’s nun mit einer Coverversion des Joy-Division-Hits „Love Will Tear Us Apart“, der im April 1980, kurz vor dem Suizid von Frontmann Ian Curtis herauskam und 1983 erneut veröffentlicht wurde. Dieser gilt zugleich als bekanntester Song der britischen Post-Punk-Band. Nach deren Ende gingen aus ihr die Elektropop-Pioniere New Order („Blue Monday“) hervor.

„Love Will Tear Us Apart“ gilt bis heute als eines der größten und zugleich traurigsten Liebeslieder und thematisiert eine Beziehung, die kurz vor dem Auseinanderbrechen ist. Der Song wurde im Laufe der Jahre schon etliche Male gecovert (unter anderem von The Cure).

In ihrer ganz eigenen melancholisch-atmosphärischen Elektro-Fassung vermitteln Loom:ngs diese tiefe Traurigkeit, Isolation und Ausweglosigkeit mit großer Überzeugung – dabei liegt der Fokus auf der ausdrucksvollen gesanglichen Interpretation von Sängerin Zola Johnson. Eine sehr gelungene Version, die einen definitiv gefangen nimmt und vom Sound der Band her wieder etwas Neues bietet. Selbst davon überzeugen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More