LVRBOY: „That’s What Friends Are For“ als Sommer-Ohrwurm über „Tücken“ der Freundschaft

Foto: YouTube

„That’s What Friends Are For“ heißt die neue Single des aufstrebenden Newcomers LVRBOY aus Nashville und sie ist…nein, keine Coverversion des 1985er-Hits von Dionne Warwick, Elton John, Gladys Knight und Stevie Wonder.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Gitarrenlastig, Mitschnipp-freundlich und mit sehr eingängigem Indie-Pop wird bei „That’s What Friends Are For“ von LVRBOY (aka Jordan DePaul) auch nicht versichert, dass „man ein Freund ist, auf den man sich in jeder noch so schwierigen Lebenslage verlassen kann“.

Denn: Es geht stattdessen um die Grenze zwischen Freundschaft und Liebe und die Feststellung des einen Teils, dass da mittlerweile viel mehr ist als der Wunsch, nur „eine Schulter zum Ausweinen zu sein“. Tatsächlich gibt es da die Sehnsucht nach einer ernsthaften, ganz offiziellen Liebesbeziehung, so der Text des Gute-Laune-Ohrwurms mit sommerlichem Vibe.

Die Reaktion der „Angebeteten“ auf die Offenlegung der wahren Gefühle ist in dem Song zwar nicht überliefert, macht ihn deswegen aber nicht weniger hörenswert. Selbst davon überzeugen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More

AdBlock entdeckt

Es wurde ein AdBlocker erkannt. Bitte deaktivieren Sie den AdBlocker.

Refresh Page