Makinna Givens: Debütsingle „Kill“ als dramatischer Genuss

Mit ihrer Single „Kill“ gibt die junge talentierte Newcomerin Makinna Givens aus Ontario, Kanada ihr Debüt und gleich was für eines! Die 20-jährige Sängerin und Songschreiberin, die ihre Karriere in der Folkmusik-Szene begann, präsentiert damit nämlich ein großartig dramatisches Werk, das einen ab dem ersten Ton gefangen nimmt.

Anzeige

Orchestral und stimmungsvoll arrangiert, startet „Kill“ zunächst nur mit einer Piano-Begleitung, bevor weitere Instrumente wie Streicher, bedrohliche Trommeln oder auch hämmernde Drums einsetzen, mit der sich die Dramatik des Songs stetig steigert. Dazu kommt der powervolle, leidenschaftliche Gesang von Makinna Givens, welcher die im Text ausgedrückte Wut mehr als überzeugend vermittelt.

Dabei betont die Künstlerin auf YouTube ausdrücklich, dass der Track „nicht in einem physisch ernsthaften Sinn oder als physisch gewalttätige Natur zu nehmen ist, noch er für Gewalt in jeglicher Art oder Form wirbt. Er ist einfach eine Metapher.“

„Kill“ zeigt neben seiner beeindruckenden Umsetzung, dass Makinna Givens keine Angst davor hat, in ihren Songs auch mal Tabuthemen anzupacken. Eine spannende junge Newcomerin, mit der man künftig unbedingt rechnen muss!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Foto: Promo

Explore More

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

AdBlocker entdeckt

Diese Webseite wird durch Werbung unterstützt. Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker.