Die schwedisch-britische Newcomerin Tilde hat das, was man als eine markante, soulige Stimme bezeichnet, die einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Diese weiß die Sängerin und Songschreiberin aus Göteborg auch regelmäßig sehr gekonnt einzusetzen. Das beweist die Musikerin, die von so großen Namen wie Donny Hathaway, Nina Simone, Etta James und Amy Winehouse inspiriert ist, wieder mit ihrem neuesten Werk „Are You Willing“.

Schon Vorgänger-Werke wie „I Think I Made You Up In My Head“ und „Our Day Won’t Come“ überzeugten mit einem Retro-Soul à la verstorbenen Amy Winehouse. „Are You Willing“ ist erneut diesem musikalischen Stil mit einer poppigen Komponente zuzuordnen, wobei sich der Track durch einen ansteckenden Sound und eine leidenschaftlich-emotionale Interpretation auszeichnet.

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, sollte sich schon einmal den 28. September im Terminkalender vormerken. Da veröffentlicht Tilde nämlich ihr Album „Nothing Gold Can Stay“!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden