Hat jemand gerade Bedarf an einem Power-Motivations-Orkan in musikalischer Form? Der wird mit der neuen Single „All or Nothing“ von MONOWHALES gleich angeliefert. Bei dem neuen energiegeladenen Werk der aufstrebenden Newcomer-Band aus Kanada hat man es mit einem Stück Musik zu tun, das den Namen „Hymne“ wirklich verdient. Der episch daherkommende Song animiert außerdem bestens zum Mitsingen.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

„Alles oder nichts“ heißt dieser übersetzt und handelt davon, bewusst Risiken einzugehen und dabei an die eigene Willenskraft zu glauben. MONOWHALES scheinen genau zu wissen, wovon sie dort sprechen (singen) und sind damit offenkundig sehr „gut gefahren“.

Sehr schnell haben sich die Mitglieder Sally Shaar, Zach Zanardo, Jordan Circosta und Holly Jamieson nämlich als eine der aufregendsten neuen Bands der kanadischen Musikszene etabliert. Ihre Vorgänger-Single „RWLYD (Really Wanna Let You Down)“ brach den Rekord für den höchstplatzierten Song einer ungesignten Band, als sie Anfang dieses Jahres Platz Zwei der Mediabase Canada Alternative Rock Chart erreichten.

Die eingängige neue Single hat das Zeug dazu, in diese musikalischen „Fußstapfen“ zu treten und auch außerhalb von Kanada Aufmerksamkeit zu erregen. Produziert wurde sie von Ryan Worsley und gemixt von Jason Dufour. Ersterer durfte sich schon JUNO-Award-Nominierter schimpfen (wichtigster kanadischer Musikpreis, Anm. der Red.). Letzterer wurde mit diesem Musikpreis sogar schon ausgezeichnet. „All or Nothing“ von MONOWHALES ist unbedingt hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden