Moxi: „Ivory Eyes“ mit träumerischem Synthpop-Soundteppich

Dass das Pop-Duo Moxi ganz offensichtlich ein Faible für Überirdisches und Übersinnliches hat und das gerne in ihren träumerischen Songs verarbeitet ist nicht neu. Der/die aufmerksame Blog-Leser/in weiß das spätestens seit ihrer Single „Dreamland“. Diese befasste sich nämlich mit der Entführung durch Außerirdische und belegt mit diesem nicht ganz alltäglichen Thema schon, dass die Band frischen Wind in die Musikszene bringt.

Auch der neueste Dream-Pop-Track „Ivory Eyes“ von Anna Toy (Gesang) und Andy Toy (Keyboards) ist erneut einem überirdischen Thema gewidmet und präsentiert das wieder in einem wunderschönen melodischen Synthpop-Soundteppich. Ein gewaltiger Ohrwurm-Chorus kommt bei dem Ganzen inklusive.

Wer Bands wie Chvrches mag, ist auch bei Moxi auf jeden Fall an der richtigen Adresse, die wissen, wie man stimmungsvolle und textlich kreative Tracks mit 80er-Sound-Elementen produziert. Dabei ist insbesondere auch die von der Band kürzlich aufgenommene Live-Version des neuen Werks ein ganz besonderer Genuss, den man sich nicht entgehen lassen sollte!

https://soundcloud.com/moxilovesyou/ivory-eyes

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

AdBlocker entdeckt

Diese Webseite wird durch Werbung unterstützt. Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker.