Nick Wilson: „Get Up“ als musikalischer „Tritt in den Hintern“

Für alle, die sich gerne in Selbstmitleid suhlen und dann nicht mehr so recht „in die Puschen kommen“, gibt es mit der neuesten Single „Get Up“ von Nick Wilson aus London die musikalische „Rettung“. Mit einer ruhigen Soundmischung, bei der akustische Gitarre auf Pop-Elemente trifft und einem markanten Falsettgesang wird die motivierende Botschaft des Songs sehr gefühlvoll vermittelt.

Gegenüber ‚Born Music’ verriet der vielversprechende Newcomer zu der Single: „Ich glaube sie wirkt als inspirierender Tritt in den Hintern. Es ist so leicht, in einem Gefühl der Hilflosigkeit zu bleiben und darin festzusitzen aber es ist fast immer einfacher als man denkt, sich selbst aus diesem Loch zu befreien, man muss es nur versuchen.“ „Get Up“ von Nick Wilson ist Inspiration kombiniert mit einem tollen Hörerlebnis – was will man mehr?!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More