NOISY: „Alligator“ mit explosiver Energie für alle The-Prodigy-Fans

Foto: YouTube

Heute schon geträumt? Heute schon von einem Alligator geträumt? Und damit ist nicht etwa der Wunsch gemeint, sich ein solches Getier anzuschaffen. Das soll es ja auch geben. Obwohl. Im Video zum nun folgenden Musiktipp namens…Spannung…na, „Alligator“ natürlich, dürfen sich immerhin gleich ein paar davon von ihrer besten Seite präsentieren.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Aber der Reihe nach. Fangen wir ganz vorne an. Der Name der aufstrebenden britischen Elektro-Band NOISY (Cody Matthews, Connor Cheetham und Spencer Tobias-Williams) ist nämlich Programm. Bei „Alligator“ geht es explosiv energiegeladen und laut zu und außerdem werden Erinnerungen an The Prodigy wach. Alle, die Samples lieben kommen bei dem Werk ebenfalls auf ihre Kosten. Der/Die ein oder andere erkennt dann vielleicht auch den 1994 veröffentlichten Hit „Dreamer“ von Livin’ Joy wieder.

Was hat es nun ganz konkret mit dem „Alligator“ auf sich, der offenbar so einen starken Eindruck hinterlassen hat, dass ihm ein Song gewidmet wurde? Sänger/Rapper Cody Matthews verriet hierzu via ,TotalNtertainment’: „Als Kind hatte ich einen immer wiederkehrenden Albtraum, dass ein Alligator versuchte, mich zu fressen [und] daher kommt der Text. […].“ Der Track war außerdem „die perfekte Entschuldigung, um einen echten Alligator in einem Musikvideo zu haben, was verrückt war. Es waren tatsächlich zwei von ihnen, Wendy und Alli G. Sie waren überraschenderweise ziemlich entspannt“, so der Musiker weiter. Song und dazugehöriger Clip sind unbedingt hörens- und sehenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More