Mit „Victorious“ gab es schon eine bombastische Elektropop-Hymne des Quartetts Parade of Lights auf die Ohren. Die neueste Single „Tidal Waves“ übersetzt: Flutwelle, macht ihrem Titel alle Ehre, kommt entsprechend energiegeladen daher und bricht mit einem nicht minder gewaltigen Sound über einen herein. Dieser erinnert an eine Mischung von The Killers und Walk the Moon.

Zudem bringt der mitreißende Track der aufstrebenden US-Newcomer (Gesang: Ryan Daly; Drums: Anthony Improgo; Bass: Randy Schulte; Keys: Michelle Ashley) alles dafür mit, um im Radio rauf und runter gespielt zu werden. Auch der super eingängige Chorus ist einer von der Sorte, bei dem man unweigerlich mitsingen möchte. Also gleich mal ausprobieren!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden