Über den sehr vielversprechenden Newcomer Rence ist noch nicht wirklich viel bekannt außer, dass er in New York City lebt. Sein Sound soll unter anderem von Künstlern wie Michael Jackson, John Mayer, Sade und T-Pain inspiriert sein.

Mit „Baby Blue“ hat er jetzt seinen neuesten träumerischen Track veröffentlicht, der an Werke von Bon Iver erinnert. Zudem kommen auch Steel Drums zum Einsatz, die ein karibisches Feeling vermitteln – nicht verwunderlich also, dass der Song eine Stimmung wie ein Tag am Meer herüberbringt. Selbst davon überzeugen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden