Robots With Rayguns: „Slow Jams“ holt die 80er genial zurück

Für alle 80er-Jahre-Fans ist der 15. September ein großer Tag: Robots With Rayguns (aka Lucas Patrick Smith) (hier schon vorgestellt) bringt heute nämlich sein neues Album „Slow Jams“ heraus.

Damit kann sich der Hörer dann auch ganze 15 Songs (!) lang in das Zeitalter der Vokuhila-Frisuren und Schulterpolster zurückträumen. Bekannterweise feierte da Synthpop à la Depeche Mode, Pet Shop Boys, OMD, New Order, Eurythmics oder The Human League auch seinen Höhepunkt. Robots With Rayguns holt mit seinem Sound die typischen Synthie-Klänge der 80er zurück und macht das so genial, dass man unweigerlich nostalgisch werden muss.

Dabei wechselt die Platte in regelmäßiger Reihenfolge zwischen Instrumentalstücken und solchen mit gesanglicher Begleitung ab, die allesamt sehr „smooth“ und sinnlich daherkommen und mehr in Richtung Synthpop-Balladen gehen. Dabei gibt es Tracks wie „All The Way“ (feat. Leon Monroe), der an Songs von Lionel Richie erinnert, „Right Through Me“ (feat. Patrick Baker), dessen Synthie-Klänge Erinnerungen an „Every Breath you Take“ von The Police weckt oder „The Best Revenge“ (feat. Color Theory), der Human-League-Fans begeistern sollte. Beim Song „Your Love“ meint man außerdem – was den Gesang anbetrifft – einen Michael-Jackson-Einfluss herauszuhören.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit seinem achten Track, einer Coverversion von „Careless Whisper“ (feat. Dream Shore), hat Robots With Rayguns ferner dem im Dezember letzten Jahres verstorbenen George Michael Tribut gezollt. Die Wham!-Legende veröffentlichte 1987 sein erstes Soloalbum („Faith“), das das kommerziell erfolgreichste Album seiner Karriere wurde.

Den Abschluss von „Slow Jams“ bildet schließlich ein Instrumentalstück namens „The Ballad of Sharon Stone“ und setzt der Schauspielerin damit musikalisch ein Denkmal. Na, spätestens jetzt sollte man doch wirklich auf die Platte neugierig geworden sein!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Als persönliche Highlights sind hier noch die Tracks „Get Over U“, „Illuminate“ (feat. Destenee), „Memories“ (feat. Carl Gershon) und „The Best Revenge“ (feat. Color Theory) hervorzuheben.

Alle 80er-Fans sollten ihre wahre Freude an „Slow Jams“ von Robots With Rayguns haben, denn besser kann man dieses Zeitalter musikalisch wirklich nicht mehr zurückholen! Das Album ist auf iTunes und Spotify erhältlich.

Explore More