Sam Ray: „You’ll Never Know“ ist an Eingängigkeit nicht zu überbieten

Der Sound des vielversprechenden Newcomers Sam Ray aus dem Süden Englands stellt die Kombination einer Vielzahl musikalischer Einflüsse dar. Das belegen schon frühere Songs wie „Modern Art“ und „Next to You“, genauso wie seine neueste Veröffentlichung „You’ll Never Know“.

Dabei mischt er regelmäßig nostalgische 80er-Dancefloor-Vibes mit modernen Rock-Elementen und weckt damit Erinnerungen an Bands wie The 1975 und M83 mit einer rockigen Prise Blink-182 und The Cure. Es ist dann auch nicht wirklich verwunderlich, dass er neben Bruce Springsteen und The Killers musikalisch von genau diesen Bands beeinflusst wird.

Sein neuester energiegeladene Track „You’ll Never Know“ kann nicht nur mit einem 80er-Feeling dienen, sondern mit dem so typischen Merkmal für Popsongs aus diesem Zeitalter: richtig, die wahnsinnige Eingängigkeit! Die berühmte Warnung „Achtung Ohrwurm!“ kann für das Werk daher gar nicht oft genug ausgesprochen werden. Selbst davon überzeugen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More