Stacia: „Over and Out“ über Herzschmerz und Loslassen

Foto: Kamilla Koshkimbaeva

Ihre Musik bezeichnet die vielversprechende Newcomerin Stacia (aka Anastasiya Tsaregorodtseva), die 2019 ihre Debütsingle „Happy“ veröffentlichte, selbst als „Emotion-Pop“. Da liegt es nahe, dass bei den Songs der gebürtigen Ukrainerin, die jetzt in Augsburg lebt, die Gefühle im Vordergrund stehen. Und um ebensolche geht es auch in der sehr schönen neuen Single „Over and Out“ der jungen Sängerin und Songschreiberin, nämlich ganz konkret um Liebeskummer und Herzschmerz. Der emotionale und eingängige Track ist ebenfalls Bestandteil des in Berlin entstandenen Albums „Female Faces“.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Akustische Gitarre trifft bei „Over and Out“ auf einen Elektropop-Sound und bildet seinen Höhepunkt in einem kraftvoll-leidenschaftlichen Chorus. Dieser wiederum weckt Erinnerungen an Werke von Florence and the Machine. Und apropos Elektropop-Sound: neben ihrem Solo-Projekt ist Stacia übrigens auch noch Teil der Newcomer-Band Polaroyds, die hier zuletzt mit ihrem sehr gelungenen Synthpop-Track „Chemistry“ vorgestellt wurde.

Ihr nicht minder empfehlenswertes Solo-Werk „Over and Out“ (deutsch: „Aus und vorbei“) zieht nicht nur die ernüchternde Erkenntnis, dass eine Beziehung offensichtlich nicht mehr zu retten ist, sondern tut aufrichtig und ehrlich ebenso den daraus folgenden tiefen Schmerz kund, wenn es beispielsweise im Text übersetzt heißt: „Ich brauche dieses Herz nicht mehr“.

Wie Stacia auf Facebook verriet, geht es neben dem Herzschmerz aber zugleich auch um die Realisierung, dass es zu seinem eigenen Wohl manchmal besser ist, loszulassen – auch wenn das Loslassen schwerfällt. Sollte man seinen Ohren auf jeden Fall gönnen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More

AdBlock entdeckt

Diese Webseite wird durch Werbung unterstützt. Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker.

Refresh Page