The New Coast: Leidenschaftlich-atmosphärisches Werk „Caught“

Auf das hier schon vorgestellte britische Duo The New Coast ist einfach Verlass, wenn es um tolle träumerische Indie-Pop-Songs geht. Ein Markenzeichen ihrer Tracks ist dabei der dramatisch angehauchte Sound mit dazu passendem leidenschaftlichem Gesang. Das neueste Werk „Caught“ von Nick Blyth und Chris Cheater kann wieder voll mit beidem überzeugen und man möchte den Song unweigerlich sofort auf „Repeat“ hören.

Und auch an einem tiefgründigen Text mangelt es nicht, wie Nick Blyth gegenüber dem ‚Kaltblut’-Magazin verriet: „,Caught’ taucht vom Text her in die Erinnerungen ein, die ich vom letzten Frühling von Madrid habe. Es war das erste Mal, dass ich mich so fühlte, als ob ich mit einer Person [zusammen] durch eine Stadt schlafwandelte, die sich jenseitig und faszinierend anfühlte.“

Der Musiker ergänzte: „Es beschreibt den Verlust der Identität, die einem vermittelt wird, während man versucht, den Charakter [einer Person] zu verstehen. Wir finden Trost darin, über diese Momente zu schreiben, weil wir die Stimmung erkennen und so unseren Sound immer weiterentwickeln können.“ Das gelungene Resultat ist unbedingt hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

AdBlocker entdeckt

Diese Webseite wird durch Werbung unterstützt. Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker.