Titus Bank: „I Give My All“ mit emotionaler Liebeserklärung

Foto: Zachary Vague

Heutzutage gibt es diverse…wollen wir es mal „Beziehungsvarianten“ nennen…bei denen man sich oft ungläubig fragt: äh, warum wird da überhaupt geheiratet? Eine Fernbeziehung gehört dabei zu den mehr alltäglicheren Beispielen, wobei böse Zungen behaupten, dass eine solche bei manchen Paaren nur deshalb so gut funktioniert, weil „fern“ wirklich so weit wie möglich fern voneinander bedeutet.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Würden Letztere dagegen jeden Tag ganz nah „aufeinanderhocken“ wäre die Scheidung in so einigen Fällen vermutlich schon vorprogrammiert. Die Corona- und Lockdown-Zeit, in der gezwungenermaßen mehr Zeit zuhause verbracht werden musste als sonst könnte wohl für das ein oder andere Paar auch zur „Zerreißprobe“ geworden sein.

Natürlich gibt es aber genauso diejenigen Paare, die sich ganz aufrichtig und ehrlich vermissen, wenn sie sich mal längere Zeit nicht sehen oder sehen können. Dazu ist offenkundig der vielversprechende kanadische Sänger Titus Bank zu zählen, der das auch in seiner sehr schönen neuen Single „I Give My All“ zum Ausdruck bringt. Da erzählt der Musiker davon, wie er es bei einer Arbeitsreise kaum erwarten konnte, so schnell wie möglich wieder zurück bei seiner Frau zu sein und betont die Stärke ihrer Beziehung gegen alle Widerstände. Entsprechend gefühlvoll und mit wesentlichem Fokus auf die Akustikgitarre kommt der Song daher. Sollte man seinen Ohren auf jeden Fall gönnen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More