Sam Ray: „Stolen“ als gelungenes Dashboard-Confessional-Cover mit 80er-Feeling

Die neueste Single „Stolen“ des zuvor vorgestellten britischen Newcomers Sam Ray wird dem ein oder anderen sicherlich bekannt vorkommen. Dabei handelt es sich nämlich um ein Cover des Tracks der US-Rocker Dashboard Confessional, der für den deutschen Markt zusammen mit der Band Juli aufgenommen wurde.

Diese Version aus dem „Dusk and Summer“-Album der Gruppe erreichte 2007 dann auch Platz 15 der deutschen Single-Charts. Die Fassung für den US-Markt platzierte sich in den dortigen Charts auf der Nummer 44.

Das emotionale Werk, das in die Richtung der mehr ruhigeren Rocksongs gehört, hat Sam Ray auf seine ganz eigene Weise mit einem 80er-Synthiesound neu interpretiert, dabei aber auch ein paar rockigere Elemente einfließen lassen.

Was das Gefühl und die Leidenschaft des Songs anbetrifft, kommt das Cover durchaus an das Original heran und auch dessen ansteigender Dramatik wird in der Version von Sam Ray Genüge getan. Sollte man auf jeden Fall gehört haben!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More