„It’s Not A Race“ ist die erste Single aus der bald kommenden EP von TOFFE (aka Christoffer Ling), der hier zuvor schon vorgestellt wurde. Der schwedische Shootingstar nimmt einen dabei auf eine Reise zurück in die Rock ’n‘ Roll-Ära mit, alles aber vermischt mit einer guten Prise seines bekannten Elektropop-Sounds.

Dazu verriet TOFFE, der sein ganzes eigenes Material in seinem Studio in Stockholm schreibt und produziert: „Musikalisch ist es eine Hommage an die alten Götter des Rock ’n‘ Roll und meine musikalischen Anfänge in Metal-Bands. Darin ist auf jeden Fall etwas [Led] Zeppelin, etwas Queen und natürlich etwas ELO. Ich habe gerade angefangen Musik mit einem Oberheim DMX Drum Beat, einem Vocoder und einem Korg M1 Old-School-House-Piano-Sound zu machen und das kam am Ende dabei heraus.“

Aber auch der Text des Songs hat eine ganz spezielle Bedeutung für ihn. Dazu offenbarte der 26-Jährige: „,It’s Not A Race’ ist ein Tattoo auf meiner Stirn, das mich daran erinnern soll, dass egal wie hart andere Leute miteinander konkurrieren, es für mich kein Rennen ist und es nie sein wird. Um etwas Reales zu kreieren, kann so eine Art von Druck nicht über mir lasten – das ist der größte Dieb meines Fokusses!“

„It’s Not A Race“ ist auf jeden Fall ein besonderes Musik-Kunstwerk, das auf geniale Weise alte und moderne Sounds zusammenbringt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden