Der aus Stockholm stammende Musiker TOFFE knüpft mit seiner neuen Single „Riverside“ an die Vibes seines erfolgreichen Debüts „Painting Pictures“ an. Bei dem neuen mitreißenden Track liegt der Fokus wieder auf einem fetten, eingängigen Synth-Sound nebst gewaltigem (Mitsing-)Chorus sowie Dance-Garantie und daran ist absolut nichts auszusetzen – im Gegenteil!

Anzeige

Wer bei „Riverside“ außerdem ein wenig Peter Gabriel vermischt mit M83 heraushört, liegt nicht falsch, denn daher stammen unter anderem auch die musikalischen Einflüsse von TOFFE. Die reichen nämlich vom Progressive Rock mit seinem Höhepunkt in den 70ern hin zu den Sounds der 80er zu 90er-Pop. Diese Einflüsse bringt der Musiker in seinen Tracks regelmäßig mit einem modernen Sound zusammen.

Was den Inhalt der neuen Single anbetrifft verriet er: „,Riverside’ ist ein Song darüber, für unser Handeln Verantwortung zu übernehmen [und] die Schuld nicht irgendwo anders zu suchen.“

Der Sänger fuhr sehr bildlich fort: „Sobald wir von einem schlechten Gewissen geplagt werden, sehen wir unseren Fluss der Alternativen, der in der Nachmittagssonne scheint und verspricht, all unser falsches Verhalten wegzuwaschen [und] uns am nächsten Morgen rein und erfrischt aufzuwecken, nur damit sich der Kreislauf dann erneut wiederholt.“

Fans großer tanzbarer Elektropop-Sounds mit tiefgründigen Texten sollten an „Riverside“ auf jeden Fall ihre wahre Freude haben!