Es ist wieder einmal Zeit für etwas atmosphärische, weltentrückte Musik. Die neue Single „The Middle“ des australischen Elektro-Produzenten Ukiyo (aka Tim Arnott) ist ein perfekter Vertreter dieser „Alltagsflucht“.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Für das Stück hat sich der aufstrebende 23-jährige Künstler – von dem sich unter anderem Hollywood-Star Will Smith schon Tracks für Vlogs „geliehen“ hat – mit dem ebenfalls aus Australien kommenden Sänger und Songschreiber Panama zusammengetan. Dessen hauchige Stimme besitzt nicht nur einen besonderen Wiedererkennungswert, sondern bringt ebenso das „gewisse Etwas“ mit, das sich besonders gut in atmosphärische Werke einfügt.

Tatsächlich erhält man mit dem emotionalen und stimmungsvollen „The Middle“ was der (japanische) Name Ukiyo schon verspricht. Übersetzt bedeutet das nämlich in etwa „Bilder der fließenden Welt“ und das „Abtauchen“ in eine andere, surreale Welt bietet nicht nur der Song, sondern ebenso das dazugehörige Video. Das sei dann auch „eine kleine Hommage“ an die Bedeutung seines Namens, wie der Musiker gegenüber ,Good Call Live’ verriet.

Inhaltlich geht es bei „The Middle“ um die Kompromisse, die Menschen in Beziehungen eingehen oder anders gesagt darum, sich „in der Mitte“ zu treffen. Der Track stammt übrigens aus dem selbstbetitelten Debütalbum von Ukiyo, das am 13. November 2020 herauskommt. Song und dazugehöriger Clip sind uneingeschränkt empfehlenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden