Was ist das Thema Nummer Eins, das die meisten Songs in der Musikszene beherrscht? Richtig, die Liebe mit ihren Höhen und Tiefen. Auch der neueste Dance-Track „Best Believe“ von Produzent UNBLOOM mit dem kanadischen Sänger Connor Morand widmet sich den Angelegenheiten des Herzens.

Ist der Nachfolger der Single „Lost Myself“ deswegen langweilig? Nein. Ist er aufrichtig, emotional und kommt mit einem Ohrwurm-Chorus sowie einer Repeat-Garantie daher? Ja. Gegenüber dem ‚Twisted Male’-Magazin ließ UNBLOOM zu dem Song dann auch verlauten: „Bei ,Best Believe’ geht es um die harten Wahrheiten darüber, was es bedeutet, in einer Beziehung zu sein, verliebt zu sein.“

Weiter erklärte er: „Es kann Konfrontation bedeuten und den Schmerz der daraus folgt, dass man zum Kern der Beziehung gelangt und wo sie steht oder […] wo sie überhaupt nicht steht. Manchmal überrascht einen die Beziehung – der Schmerz ist temporär, weil sich das Ergebnis lohnt. Das ist die Art von Gefühl, dem Connor und ich in meiner neuen Single auf den Grund gehen wollten.“ Auf alle Fälle hörenswert!

Foto: YouTube