Mit ihrer EP „7DS“, die von etwas dunklerem R&B und Hip Hop inspiriert war sowie ihren Songs „Come Over“ und „I Be Ghost“ erregte Newcomerin Wolfie (eigentlich Laura Wolfe) erstmals in der Musikszene Aufmerksamkeit. Seitdem ist die Britin mit der Roma-Herkunft dabei, sich immer weiter einen größeren Namen zu machen. Ihre EP „8 Ball“ aus dem letzten Jahr enthielt schon Werke von Zayn-Malik-Produzent Levi Lennox. Dazu verriet sie gegenüber ‚The Fader’, dass die Platte „eine Art Tagebuch meiner Gefühle des vergangenen Jahres und ein wenig mehr“ wäre. Jetzt meldet sich Wolfie mit „Better Than Me“, einer wirklich gelungenen Kollaboration mit der britischen Rapperin Nadia Rose zurück. Der Text handelt davon, dass sich die Sängerin mit der neuen Freundin ihres Ex vergleicht. Trotzdem kommt der Track angenehm ungezwungen daher. Auf jeden Fall hörenswert!