Selten genug findet man wirkliche Musik-„Schmuckstücke“, doch die neue Single „Handle“ von Yoe Mase & Echos ist solch ein Fall. Der talentierte US-Produzent hat sich für seine melodischen, gefühlvoll-atmosphärischen Elektro-Werke einen Namen gemacht. Sein neuer Track steht dabei nicht hinter solch starken, einen bleibenden Eindruck hinterlassenden Stücken wie denjenigen des hier vorgestellten Ausnahmekünstlers Crywolf zurück.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Den nennt Yoe Mase übrigens neben (unter anderem) Bon Iver, EDEN sowie Sigur Rós, M83, The Beatles und Coldplay als musikalische Einflüsse. Das verriet er dem britischen ,The Playground’-Magazin. Aber auch und vor allem seine Mutter – eine Songwriterin über viele Jahre – spielte eine wichtige Rolle in seinem musikalischen Leben. Diese nahm insgesamt vier Platten auf.

„Handle“ als seine wunderschöne emotionale neue Single kombiniert Elektro-Elemente und organische Instrumente (Piano, Streicher). Sie handelt davon, sich vom Leben überfordert zu fühlen und die Sinnfrage zu stellen. Auf Facebook erklärte Yoe Mase dazu: „Dieser Song wurde während einer Zeit massiver Selbstzweifel in meinem Leben geschrieben und er half mir wirklich, mit manchen negativen Emotionen in einer überaus heilenden Weise fertig zu werden.“ So etwas von unbedingt hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden