Für den neuen Dance-Pop-Kracher „Dynamite“ haben sich die vielversprechenden Newcomer-Produzenten Kova und Bjerglund mit der aufstrebenden Sängerin Ambér zusammengetan. Ersterer heißt eigentlich Reece Cairns und wurde hier zuletzt mit der Single „Finally“, einer Kollaboration mit dem ebenfalls bereits gefeatureten Newcomer Tall Children vorgestellt.

Anzeige

Songwriter und Produzent Kova aus Liverpool wird schon mit solchen Namen wie Calvin Harris, Jax Jones und Sigala verglichen. Er arbeitet ganz bewusst mit neuen, aufstrebenden Talenten zusammen. Der dänische DJ und Produzent Bjerglund (aka Oliver Bjerglund) lebt derzeit in Oxfordshire, England und gibt als Einflüsse unter anderem Kygo, Zedd und die Musik des verstorbenen Star-DJs Avicii an. Sein vielfältiger Sound, mit dem er schon einige Aufmerksamkeit in der Musikszene erregte, reicht von Progressive House bis zu Melbourne Bounce und Deep House. Mit der talentierten Sängerin Ambér aus Liverpool – die „Dynamite“ die Stimme leiht – hat dieser auch für seinen letzten Track „Alive“ zusammengearbeitet.

Besagte Newcomerin studiert derzeit am ‚Liverpool Institute for Performing Arts’ (kurz: LIPA) wobei ihr Musikstil von Pop, EDM und R&B beeinflusst ist. Ihre Debüt-EP soll noch später in diesem Jahr herauskommen und übrigens von Kova produziert und gemixt sein.

„Dynamite“ als gelungenes Resultat dieser Dreier-Kollaboration liefert ansteckenden melodischen Dance-Pop inklusive Ohrwurm-Chorus und funktioniert als Soundtrack zur Einstimmung aufs Wochenende ebenso wie auf der Tanzfläche. Selbst davon überzeugen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Foto: YouTube