Nichts als positive Elektropop-Vibes inklusive 80er-Feeling gibt es beim neuen Song „More Than Friends“ der aufstrebenden britischen Newcomerin Bryony. Der ansteckende tanzbare Sound erinnert an Künstlerinnen wie Robyn und Dagny. Im Chorus gibt’s dann auch tatsächlich noch eine Hommage an Robyns Hit „Dancing On My Own“.

Die für ihre selbstbewussten Texte – wie bei der Vorgängersingle „2AM“ – bekannte 23-jährige Sängerin rechnet auch bei „More Than Friends“ mit einer früheren Liebe ab. Der gibt sie darin unter anderem mit auf den Weg: „Du bist nur ein dummer Kerl“. Zugleich handelt der eingängige Track von der Erfahrung, jemand Neuen gefunden zu haben, der einen zur Abwechslung mal glücklich macht.

Gegenüber dem ,Clout’-Magazin erklärte Bryony zu dem Song, der während des ersten Lockdowns entstand: „[…]. Es ist so ein tolles Gefühl am Anfang einer Beziehung und ich brauchte inmitten all dem Verrückten, was vor sich ging ein Lied, das mich aufbaute und daran erinnerte, wie aufregend das Leben ist.“ „More Than Friends“ ist auf jeden Fall hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden