Folk

Murdo Mitchell: Wunderschönes „Hollow“ konfrontiert sich mit seinen Schuldgefühlen

Es gibt Menschen, denen sind ein schlechtes Gewissen und Schuldgefühle komplett fremd und die leben nur nach dem Motto: was gehen mich schon die...

Pa Sheehy: „I Saw You At A Funeral“ als berührendes Solo-Debüt des Ex-Walking-On-Cars-Sängers

An den Hit „Speeding Cars“ (2015) der irischen Band Walking On Cars wird sich wohl jeder noch erinnern können. Damit gelang dem Quartett aus...

Devan: Wunderschönes „Lie“ lügt sich nur selbst etwas vor

Manchmal hat man so ein bestimmtes Bauchgefühl - man nennt es auch Intuition und Frauen wird üblicherweise nachgesagt, besonders viel davon zu besitzen. Die...

Nathan Ball: „Can’t Work You Out“ ist stimmungsvoll und dramatisch

„Can’t Work You Out“ heißt der neue Track des aufstrebenden britischen Newcomers Nathan Ball, der wie eine Mischung aus The Weeknd, Coldplay und BANNERS...

ROSIN: „Tired of Dancing“ als wunderschöne verletzliche Piano-Ballade

Wenn es einem schlecht geht neigt man oft dazu, sich vergangene Dinge in seiner Erinnerung zurückzurufen und diese zu beschönigen. Genau in diese „Falle“...

Zac Pajak: „Midnight“-EP mit Feel-Good-Lead-Single plus Sommer-Vibe

Sommerliche Feel-Good- und Ed-Sheeran-Vibes gibt es mit der neuen Single „Midnight“ des in London lebenden Newcomers Zac Pajak. Der schon vorgestellte Sänger, Songschreiber und...

David Ost: „Ants“ oder: über die Wichtigkeit, sein Innerstes offenzulegen

Es ist immer ein gutes Zeichen, wenn man gerade mal ein paar Sekunden eines Songs gehört hat und der schon gespannt auf mehr macht....

Ebony Buckle: „Who Remembers“ über Alien-Invasion und die einzige Überlebende

Hier wurde schon „vorgewarnt“, dass dieser Blog auch mal das „nicht so Gewöhnliche“ präsentiert und die Musik von Ebony Buckle fällt in diese Kategorie....

Tommy Ashby feat. Lydia Clowes: „Poolside“ oder: vom Schatten ins Licht?

Die neue Single „Poolside“ des aufstrebenden schottischen Newcomers Tommy Ashby feat. Lydia Clowes handelt „von jemandem, der sein Leben an der Seitenlinie verbracht hat“,...

Chloe Rodgers: „The Algea“ oder: Schmerzen und Pein im träumerischen Gewand

Dramatik aufbauende (Staccato-)Streicher in einem Song, der inhaltlich von der griechischen Mythologie inspiriert ist, ergeben nicht nur Sinn. Wie in der neuen Barock-Pop-Single „The...