Allen Jack-Garratt-Fans wird der neue leidenschaftliche Power-Track „Savour“ des aufstrebenden kanadischen Newcomers Dempsey Bolton wärmstens ans Herz gelegt. Der düster-verführerische Song zeichnet sich durch einen unvorhersehbaren Sound, dröhnende Bässe plus dramatische Höhepunkte aus. Im Intro kommt er außerdem noch mit ein klein wenig Rag’n’Bone Man daher.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

„Savour“ stellt zugleich das erste neue musikalische Material des Künstlers – der ganz nebenbei einen Uni-Abschluss in Astrophysik hat – nach dessen Debütalbum „Monochrome“ vom März dieses Jahres dar.

Der Sound der neuen Single vermittelt im Ganzen das Gefühl eines kontinuierlichen „Push and Pull“. Das Werk greift dabei die „scheinbar unbegrenzte Spontaneität in der Anfangsphase einer Romanze“ auf.

Dempsey Bolton erklärte zu dem Song: „,Savour’ ist der Inbegriff einer Nachtfahrt mit deiner Liebsten. Ich habe den Vibe mit der Inspiration von ,Makeout Point’ geschrieben, den man fast in jedem 80er-Horrorfilm hört. In diesem Track gibt es jedoch keine Serienkiller, die auf freiem Fuß sind, nur schöne Autos, Skylines und ein alles kann passieren Gefühl. [Es geht darum], den Moment zu genießen und jeglichen Stress zu vergessen, der bei Sonnenaufgang auf einen wartet.“ Unbedingt hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden