(Endlich wieder) ein Song, der nicht voraussehbar ist, kriegt man mit der neuen Single „Someone I Wanted To Be“ von Francis Novotny präsentiert. Der aus Schweden stammende Produzent und Multiinstrumentalist hat schon mit früheren Werken wie „Friendzone“ oder „Sinner“ den Ohren „wirklich etwas zu tun gegeben“. Bei dem Song tut sich nämlich soundtechnisch so einiges und dieser fällt deshalb auch in die Kategorie derjenigen Werke, die man nicht eben mal so nebenher hören kann.

Zum Hintergrund des Tracks erklärte Francis Novotny via ,CloudKid’: „Dieser Song begleitet mich schon einige Zeit und ich habe auf den richtigen Moment gewartet, um ihn zu veröffentlichen. Die Bedeutung ist ziemlich stark und direkt: es geht um Liebe und Bedauern; aber genauso darum, wie man mit zunehmendem Alter und steigendem Mut eine andere Perspektive auf die Dinge bekommen kann, die man in der Vergangenheit gemacht hat.“ „Someone I Wanted To Be“ von Francis Novotny ist uneingeschränkt empfehlenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden