Freddie Long: „Sober“ mit neuem energiegeladenen Pop-Rock-Sound

Foto: YouTube

Ungewohnt rockige aber in keiner Weise schlechte Töne gibt es vom aufstrebenden britischen Newcomer Freddie Long mit seiner neuen Single „Sober“. Dieser wurde hier zuletzt mit seinem Song „Hide and Seek“ vorgestellt, der Erinnerungen an Werke wie „Leave a Light On“ von Tom Walker weckte.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Der neue Pop-Rock-Sound von Freddie Long, der am 25. September 2022 auch beim Lollapalooza-Festival in Berlin auftritt ist im Vergleich dazu um einiges härter – und Headbanging-geeignet. Außerdem wird es zu dessen neu gefundenem Sound ein 11 Tracks starkes Debütalbum mit dem Titel „LOVE/HATE“ geben, das im März 2023 erscheinen soll.

„Sober“ kommt energiegeladen, mit einer düsteren Stimmung und inklusive melancholisch-euphorischem Chorus daher. Dabei geht es um den Umgang und das Verarbeiten einer Trennung und zwar auf nicht gerade gesunde, weil nämlich nicht nüchterne Art. So lässt es jedenfalls der zum Mitsingen animierende Chorus verlauten und auch Freddie Long selbst, der auf TikTok zum Song erklärte: „Hast du jemals getrunken, um über jemanden hinwegzukommen, weil ich es getan habe. Darum geht es in meiner neuen Single ,Sober’.“ Unbedingt hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More