Frida Sundemo: „Anything“ motiviert mit cinematisch-epischem Sound

Foto: Linnea Sundemo, Joel Humlén

Weil es so schön ist, gibt es mit der neuen Single „Anything“ der schwedischen Sängerin Frida Sundemo gleich noch einmal eine motivierende Hymne. Soundtechnisch ganz anders als der zuvor vorgestellte Motivationssong „trümmer“ von MOA aber deswegen nicht weniger „effektiv“ und powervoll.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

„Anything“ zeichnet sich wieder durch diejenigen musikalischen Merkmale aus, für die sich Frida Sundemo bereits einen Namen gemacht hat. Der Song vereinigt nämlich einen cinematischen, dramatisch anschwellenden, epischen Synthpop-Sound mit einer zerbrechlichen Komponente, die insbesondere der zarten Stimme der Künstlerin geschuldet ist.

Zum Hintergrund des Tracks verriet die Musikerin, deren Songs unter anderem schon in TV-Serien wie „Grey’s Anatomy“ und „Teen Wolf“ gefeatured wurden: „,Anything’ handelt davon, niemals aufzugeben, nicht um deiner selbst willen oder um derer willen, die du liebst.“

Die Single wird auch auf der bald erscheinenden neuen EP von Frida Sundemo zu finden sein, die im April herauskommen soll. Diese ist zugleich der Nachfolger ihres hier vorgestellten hochgelobten Debütalbums „Flashbacks & Futures“ aus dem Jahr 2017. „Anything“ ist unbedingt hörenswert und hier erhältlich!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

AdBlocker entdeckt

Diese Webseite wird durch Werbung unterstützt. Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker.