Future Jr.: „Sentimental Trick“ ist eine träumerisch-melancholische Reise

Mit seiner Debütsingle „Suburbia Blue“ hat der aufstrebende Newcomer Future Jr. (aka Matt Nainby) die Musikwelt bereits auf ihn aufmerksam gemacht. Jetzt folgt mit „Sentimental Trick“ der neueste Elektropop-„Streich“ des 23-jährigen Australiers und der belegt nur noch einmal, welch großes Potenzial in ihm steckt.

Auch diesen Track macht wieder diese ganz besondere träumerisch-melancholische Atmosphäre aus, mit der schon der Vorgänger überzeugte – alles „warm eingebettet“ durch die zarte sanfte Stimme des Musikers.

Der Song handelt dabei von den „Komplikationen, die Linie zwischen Freundschaft und Romanze zu steuern und die Ekstase und der Kummer, die das unvermeidbar mit sich bringt“, so Future Jr. gegenüber dem ‚Clash’-Magazin. Das überaus gelungene Werk wird übrigens auch auf seiner Debüt-EP „Vacancy“ zu finden sein, die 2018 herauskommt und sollte den Ohren unbedingt gegönnt werden!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More