Jenna Lotti: „Sad Girls“ als aufrichtiger, trotzig optimistischer Pop

Herunterziehende Gefühle die Oberhand gewinnen zu lassen kommt für die aus Boston stammende Newcomerin Jenna Lotti nicht in Frage. Das macht sie in ihrem neuesten Track „Sad Girls“ deutlich, der davon handelt, „deinen Emotionen den Mittelfinger zu zeigen…für die Nacht“, so die Musikerin gegenüber ‚Popdust’.

Zur Vermittlung dieser Botschaft bedient sich die nun in Los Angeles ansässige Künstlerin – wie schon bei den Vorgängern „Nervous“ und „Better In The Morning“ – erneut eines aufrichtigen, ehrlichen und verletzlichen Songwritings. Die melancholische Stimmung mischt sich jedoch mit einer trotzig optimistischen Einstellung, die auch im ein wenig mehr heiteren Chorus zum Ausdruck kommt. „Sad Girls“ von Jenna Lotti sollte man auf jeden Fall gehört haben!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More