Die aufstrebende Newcomerin Kat Saul aus Nashville kann nicht nur unbeschwerten Gute-Laune-Pop, sondern genauso nachdenkliche, empowerende Pop-Hymnen. Das beweist die jetzt 21-jährige Sängerin und Songschreiberin, die unter anderem schon mit Produzenten wie John Rausch (Taylor Swift, P!nk) und Evren Goknar (The Killers, Snoop Dogg) zusammengearbeitet hat, mit ihrem neuesten Song „Compromise“.

Anzeige

Mit einer eingängigen Gitarrenmelodie, die sich durch den gesamten, nicht minder eingängigen Pop-Track zieht und einem selbstbewussten Text lässt Kat Saul ihre Hörer/innen dabei wissen, dass sie nicht gewillt ist, falsche Kompromisse einzugehen.

Dazu erklärte die junge Musikerin: „,Compromise’ ist das Pre-Breakup-Lied. [Es geht um] den unangenehmen selbstprüfenden Moment, in dem man erkennt, dass die Dinge enden müssen.“

Sie fuhr fort: „Man sollte nie seine Träume oder Pläne aufs Spiel setzen, um mit jemandem zusammen zu sein. Wenn ich ehrlich bin, wusste ich vor dem Schreiben dieses Songs, dass sich etwas in meiner Beziehung falsch anfühlt aber als ich in der Schreibsession zum Ende des Chorus kam, wusste ich, dass wir uns trennen mussten. Manchmal öffnet es einem die Augen, wenn man seine Gedanken laut ausspricht.“ „Compromise“ von Kat Saul sollte man seinen Ohren auf jeden Fall gönnen!