Lostboi Lino: „Männer“ oder: wann ist ein Mann gleich nochmal ein Mann?

Foto: YouTube

Heute ist Vatertag – in manchen Regionen auch „Männertag“ genannt. Was liegt da näher, als sich die Frage: „Wann ist ein Mann ein Mann?“ wieder ins Gedächtnis zu rufen? Diese stellte bereits Herbert Grönemeyer in seinem Hit „Männer“ aus dem Jahr 1984.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Eine Neuinterpretation davon gibt es jetzt mit dem neuen Song gleichen Titels, nämlich „Männer“ von Lostboi Lino, der aus dessen gerade veröffentlichtem Debütalbum „Lost Tape“ stammt. Der schon gefeaturete Deutsch-Pop-Rap-Newcomer aus Stuttgart beschäftigt sich in seiner neuen Single nicht nur mit dem klassischen Männerbild, sondern hinterfragt auch bestimmte Vorstellungen, die damit einhergehen, wie er im Interview mit ,rap.de’ verriet – auch Vorstellungen, bei denen man meinen sollte, dass dort mittlerweile eine Weiterentwicklung in der Gesellschaft stattgefunden hätte. Eine davon ist diejenige, „nur heimlich“ weinen oder generell keine Gefühle zulassen zu dürfen, wie der Songtext verlauten lässt.

Im Text wird außerdem auch ein Schubladen-Denken im Hinblick auf eine bestimmte sexuelle Orientierung angesprochen. Äußerlich muss sich diese nämlich in der Vorstellung einiger Personen offenbar unweigerlich in der Präferenz der Farbe Pink, dem Benutzen von Make-up und dem Anmalen der Fingernägel äußern.

Im Refrain des Songs heißt es: „Sag mir ab wann ist ein Mann ein Mann, dass man ihn als Mann akzeptieren kann; sag mir bitte ab wann ist ein Mann ein Mann und was geht dich das an?“ Das scheint auf die Botschaft hinzudeuten, dass jeder individuell für sich selbst entscheiden sollte, wie er sein Mannsein definiert, unabhängig von der Interpretation und Meinung anderer.

„Männer“ von Lostboi Lino ist unbedingt hörenswert und wird von einem sehenswerten Video begleitet!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More