Unvorhersehbare Sounds haben immer einen ganz besonderen Reiz und der neueste Track „Fever“ von LOVE SICK könnte kein besserer Beweis hierfür sein. Außerdem hält sich das schon vorgestellte schottische Duo dabei auch an die Devise: ein spannendes Intro ist bei einem guten Song bereits „die halbe Miete“.

Ein Hauch von Orientalik und hämmernde, dröhnende Bässe eröffnen das kreative Werk, das sich zunächst melodisch fortsetzt. Im Verlauf des Tracks gibt es aber eine unerwartete Entwicklung im Sound und die Clubtauglichkeit des Stücks wird voll ausgelebt.

Was den Inhalt der neuen, abwechslungsreichen Single anbetrifft, verriet LOVE SICK gegenüber dem ‚Notion’-Magazin: „,Fever’ ist das Gefühl, für jemanden der/die Zweitbeste zu sein, die verdrehte Erkenntnis, dass obwohl man weiß, eine Person ist nicht gut für einen, man die Anziehung ihr gegenüber nicht stoppen kann. […].“ Da scheint doch der Name der Band (übersetzt: „liebeskrank“) – die übrigens am 14. November ihre Debüt-EP „Aesop“ herausbringt – direkt Programm für den Song zu sein. „Fever“ sollte man seinen Ohren wirklich gönnen!

Foto: Ronan Park