Retro Culture: „Back To Life“ geht ins Ohr und bleibt im Kopf

Foto: YouTube

Bei dem emotionalen neuen Track vom australischen Newcomer-Duo Retro Culture handelt es sich zwar nicht um eine Coverversion des gleichnamigen Hits von Soul II Soul aus dem Jahr 1989.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Und doch soll hier für einen kurzen Moment auf eine Zeile davon Bezug genommen werden, der für beide Songs einen gemeinsamen Anknüpfungspunkt zu bilden scheint. Bei „Back To Life“ von Soul II Soul lautet es nämlich im Chorus: „Back to life, Back to reality, Back to the here and now, yeah“. Das heißt also soviel wie: „Zurück zum Leben, zurück zur Realität, zurück zum/zurück ins Hier und Jetzt“. Was aber, wenn das „Hier und Jetzt“, also die Lebenssituation, in der man sich gerade befindet, so gar nicht dem entspricht, was man sich einmal vorgestellt hat und wo man hinwollte?

Eine kleine Auszeit ist da manchmal genau das Richtige. Da kann man sich nämlich klar darüber werden, ob man sich noch auf dem Lebensweg befindet, den man für sich angepeilt hat oder aber ob neue Visionen hermüssen. Und genau da scheint eben auch die neue Single „Back To Life“ der hier schon vorgestellten Band Retro Culture (jetzt bestehend aus Matt Connelly und Matt Phillips) und besonders deren groß daherkommender Chorus anzusetzen.

Der Bandname Retro Culture deutet auf einen Retro-Sound hin. Den kann man bei der neuen Single auch feststellen und zwar mit einer Mischung aus Elektropop und organischen Instrumenten (Gitarre, Schlagzeug). „Back To Life“ geht auf jeden Fall ins Ohr und bleibt im Kopf. Selbst davon überzeugen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More