Auf Repeat – das ist der einzig richtige Weg, wie man den neuen Track „Right Way Round“ von Saint Raymond (aka Callum Burrows) hören kann. Mit diesem gewaltigen Ohrwurm, der schon (musikalisch) suchtmachende Qualitäten mitbringt, meldet sich der britische Newcomer nun nach seiner „3“-EP im März 2019 zurück.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Gleich mit seinem Debütalbum „Young Blood“ vor fünf Jahren schaffte es der Sänger und Songschreiber in die Top 10 der UK-Charts und tourte mit so namhaften Künstlern wie HAIM und Ed Sheeran. Seine erste erfolgreiche Platte war von Jacknife Lee produziert worden, der bereits mit U2, Bloc Party und Two Door Cinema Club zusammengearbeitet hat.

Die neue Single „Right Way Round“ ist zugleich ein Appetizer auf Saint Raymonds bald erscheinendes zweites Album und zwar so einer, bei dem es unmöglich ist, still sitzen zu bleiben. Inhaltlich könnte man es thematisch vielleicht kurz so zusammenfassen: auch wenn es dem Einzelnen, der sich als „Außenseiter“ fühlt nicht (immer) so erscheint, gibt es doch viel mehr von denen, die genau das Gleiche empfinden, als er/sie denkt.

Gegenüber ,TotalNtertainment’ erklärte der Musiker: „,Right Way Round’ handelt von dem Gefühl, außen vor zu sein, so wie wenn man durch das Leben treibt und man fühlt sich dadurch allein. Aber je mehr man an der Oberfläche kratzt und sich umschaut, desto mehr erkennt man, dass es eine Menge von uns gibt, die sich andersartig, außen vor und unsicher in Bezug auf die Zukunft fühlen und darin liegt Schönheit.“

So etwas von UNBEDINGT HÖRENSWERT! Begleitet wird der großartige Track übrigens von einem animierten Lyric-Video, kreiert von den Regisseuren Bjorn Franklin und Johnny Marchetta.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden