Salt Ashes: „Don’t“ als wunderschön emotionales Anti-Liebeslied

„Don’t“ heißt die neueste Single der Sängerin Salt Ashes (aka Veiga Sanchez), die als wunderschön melancholisches Anti-Liebeslied daherkommt. Mit Dark-Pop-Werken wie „Girls“ und „Go All Out“ konnte die Künstlerin aus London zuvor schon überzeugen.

Anzeige

„Don’t“ ist erneut ein düsteres Stück, das im Vergleich dazu mehr ruhiger und balladig auftritt, jedoch nicht weniger beeindruckt. Dessen tief emotionale gesangliche Interpretation erinnert zudem an eine Mischung aus Kate Bush und Gwen Stefani.

Die Anti-Liebeserklärung des Tracks sei dabei an einen Mann gerichtet, mit dem sich die Musikerin bei Entstehung des Songs traf: „Ich sagte ihm von Anfang an, dass ich nichts Ernstes wollte aber am Ende wollte er mehr und glaubte mir nicht, dass ich nicht genauso fühlte“, so Salt Ashes gegenüber ‚Music Jobs’.

Sie fuhr fort: „Ich suche momentan nicht nach einer Liebe. Ich hatte eine große Liebe und das ging schief, daher bin ich nicht bereit, das noch einmal durchzumachen, nur damit das wieder schiefgeht.“ „Don’t’“ sollte man seinen Ohren auf jeden Fall gönnen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

AdBlocker entdeckt

Diese Webseite wird durch Werbung unterstützt. Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker.