Und weiter geht es bei Newcomerin Emily Burns mit ihrem direkten Weg zur neuen jungen Pop-Sensation in den Charts. Die britische Sängerin und Songschreiberin hat mit „Damn Good Liar“ wieder einen Track geschrieben, der durch Ehrlichkeit und Selbstbewusstsein glänzt.

Anzeige

Wer bereits ein wenig mit der hier schon vorgestellten Musikerin vertraut ist weiß mittlerweile, dass sie in ihren Songs kein Problem damit hat, die Dinge einfach direkt so auszusprechen, wie sie sind. „Damn Good Liar“ setzt das Ganze mit einer wahnsinnig ansteckenden Melodie und einem super eingängigen Mitsing-Chorus um.

Zu dem totalen Ohrwurm-Track (der unter anderem in Zusammenarbeit mit dem Charli XCX-Produzenten SIBA entstand) verriet Emily Burns gegenüber dem ‚Clash’-Magazin: „,Damn Good Liar’ ist für mich ein wirklich besonderer Song, weil ich ihn auf meiner ersten Schreibreise nach Schweden zusammen mit einem Produktions-/Songschreiber-Duo mit dem Namen MadFun schrieb.“

Sie erzählte weiter: „In der Session erzählte ich ihnen alles darüber, wie ich erst vor Kurzem von einer Person enttäuscht wurde, die mich dazu gebracht hatte zu glauben, dass sie echte Gefühle für mich empfinden würde aber das in Wirklichkeit überhaupt nicht der Fall war…ich erinnere mich, gedacht zu haben: ‚Sie ist so eine gute Lügnerin.’ Es war toll, aus diesem Gedanken einen Song zusammenzubauen, fast wie Therapie!“ „Damn Good Liar“ von Emily Burns ist unbedingt hörenswert!