Mit etwas über zwei Minuten Länge kommt die neue Single „I Love To Hate You“ der schon gefeatureten Newcomerin Kat Saul als kurzer, knackiger Pop-Ohrwurm daher. Außerdem stellt diese zugleich den ersten Vorgeschmack auf das Projekt „made in the 90s“ der 22-jährigen Sängerin und Songschreiberin aus Nashville dar. Produziert wurde der Track von Prince Fox (Hailee Steinfeld, Quinn XCII) und Max Weinik (ayokay).

Anzeige

Mit dem ansteckenden, tanzbaren „I Love To Hate You“ bleibt Kat Saul ihrer Linie weiter treu, mit ihren Songs eine positive Stimmung zu verbreiten – und das, obwohl der Text des Stücks nicht unbedingt ein Happy-Go-Lucky-Feeling herüberbringt. Nachdem mit dem Track ihr Projekt „made in the 90s“ vorgestellt wird, liegt es nahe, dass die 90er hierbei irgendeine Rolle spielen müssen.

Dazu erklärte die Musikerin gegenüber dem ,Divine’-Magazin: „Ich mag Chihuahuas und Kermit-der-Frosch-Memes. Ich habe eine Leidenschaft für Flüssigkeitszufuhr. Ich liebe Haarkreide und Mädchenfarben. Ich lebe, um live aufzutreten. Ich schreibe, um das Chaos des Menschseins zu überwinden.“ Und sie ergänzte: „Ich wurde in den 90ern gemacht und so klingt [diese Zeit] für mich.“ „I Love To Hate You“ sollte man seinen Ohren auf jeden Fall gönnen!