Magsy: „Truth is“ mit Nervenkitzel und ansteckendem Synthpop

Foto: YouTube

„Die Wahrheit ist“….,dass der hier zuletzt vorgestellte Track „unimpressed“ vom aufstrebenden Newcomer Magsy aus Los Angeles weniger durch typische Radiotauglichkeit, als durch Reduziertheit in der Instrumentierung und seinen dramatischen Aufbau hervorstach.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

„Die Wahrheit ist“ auch, dass dessen neues Werk „Truth is“ um einiges radiofreundlicher daherkommt und dabei insbesondere Fans von LANY, The 1975 und Nightly ansprechen sollte. Auch thematisch sind bei beiden Songs Unterschiede zu erkennen. Beschäftigte sich „unimpressed“ nämlich noch mit den mehr dunkleren Phasen des Lebens, geht es bei „Truth is“ um die Liebe – zwar um eine, die nicht unbedingt gut für einen ist aber immerhin.

Das neue Werk von Magsy stellt zugleich den ersten Vorgeschmack auf dessen bald erscheinende neue EP dar und widmet sich den Gefühlen von Aufregung und Abenteuer, dem Reiz der Anziehung aber gleichzeitig auch dem Wissen um die damit einhergehende Gefahr.

Magsy selbst erklärte via ,Sidekick Music’ zum ansteckenden, eingängigen und stimmungsvollen Stück: „In ,Truth Is’ vergleiche ich den Nervenkitzel eines Straßenrennens mit dem Nervenkitzel, [eine Person] zu daten, von der man weiß, dass sie nicht gut für einen ist.“ Diesem Vergleich wird übrigens auch im dazugehörigen Video Tribut gezollt. Song und Clip sind auf jeden Fall hörens- und sehenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More