Alle Welt scheint derzeit von dem Videospiel „Death Stranding“ der japanischen Entwickler Kojima Productions zu sprechen, das gerade herauskam. Viele der darin auftauchenden Figuren werden von bekannten internationalen Schauspielern dargestellt und synchronisiert. Darunter befinden sich Namen wie Norman Reedus, Mads Mikkelsen und Léa Seydoux – um nur einige zu nennen.

So Promi-bepackt wie das Spiel selbst ist, gilt das Gleiche auch für den dazugehörigen Musiksoundtrack. Auf diesem sind unter anderem Major Lazer & Khalid, Chvrches, Bring Me The Horizon und das zuvor gefeaturete, aus Texas stammende Shootingstar-Duo MISSIO zu finden. Sänger/Songschreiber Matthew Brue und Produzent/Instrumentalist David Butler haben den düsteren, opulenten und mit dröhnenden Bässen daherkommenden Power-Track „Sing To Me“ beigesteuert. Definitiv ein Song, den man so schnell nicht mehr aus dem Kopf kriegt (insbesondere den Chorus). Man beachte außerdem die gelungene Textzeile: „I prayed, I prayed, God sent me right to voicemail“ („Ich habe gebetet, ich habe gebetet, Gott hat mich direkt auf die Mailbox geleitet“). Unbedingt hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Foto: YouTube