Seismo feat. Modest Oda: „Real“ oder: wer war ich doch gleich?

Foto: Markus Graf

Joggen erfreut sich in dieser Corona-Zeit sehr großer Beliebtheit und was braucht es bestenfalls dazu? Richtig, zum Durchhalten motivierende und nach vorne pushende Musik. Die kommt auch sogleich mit dem neuen, von einem Drum’n’Bass-Beat getriebenen Electro-Track „Real“ des Grazer Produzenten Seismo (aka Markus Graf) gemeinsam mit dem Grazer Musiker Modest Oda (aka Lukas Wassermann).

Das Duo – Letzterer wurde hier vor Kurzem mit seiner Single „Come Home“ präsentiert – hatte sich zuvor schon für erfolgreiche Songs wie „I Know You“ (2014) und „Lights“ (2016) zusammengetan.

Die Energiegeladenheit von „Real“ heißt aber natürlich nicht, dass das Werk nur als „Lauf-Song“ genossen werden kann. Neben all der Power hat dieser nämlich auch Tiefgründigkeit zu bieten und erzählt davon, sich selbst zu verlieren. In solchen Fällen erkennt man sein wahres Ich üblicherweise selbst nicht mehr und/oder gibt sich nicht so, wie man wirklich ist, worauf auch solche Textzeilen wie: „You do know my name. You don’t remember how to call me“ und im Chorus: „This ain’t real. […] You’re faking it all“ hindeuten könnten.

„Real“ von Seismo feat. Modest Oda ist unbedingt hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

AdBlocker entdeckt

Diese Webseite wird durch Werbung unterstützt. Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker.