Pa Sheehy: Debüt-EP „The Art Of Disappearing“ und neue Single „Through The Fields“

Foto: Cillian Garvey

Musik und Emotionen gehören zusammen – einerseits, was die Reaktion einer Person auf das Hören von Musik anbetrifft – andererseits, was das erstrebte Auslösen von Gefühlen bei ebendiesen Hörer*innen anbelangt, welche der/die Künstler*in mit seiner/ihrer Musik üblicherweise erreichen möchte.

Dass Gefühle bei den Hörer*innen wahrscheinlich dann weniger ausgelöst werden, wenn der/die jeweilige Künstler*in sein/ihr Werk einfach nur roboterhaft und unauthentisch „abspult“, erklärt sich eigentlich von selbst.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Glücklicherweise muss man Letzteres bei der Musik des einstigen Walking-On-Cars-Frontmannes Pa Sheehy niemals befürchten. Wenn es nämlich etwas gibt, an das es den Liedern des Sängers und Songschreibers, der nun solo unterwegs ist nicht mangelt dann ist es Aufrichtigkeit, Emotionalität und Verletzlichkeit. Beweis gefällig? Dessen gerade erschienene, fünf Tracks starke Debüt-EP „The Art Of Disappearing“.  

Tatsächlich ist – um zunächst auf deren interessanten Titel einzugehen – heutzutage das „Verschwinden eine Kunst“. Es ist dabei nämlich ganz konkret das zeitweise „Verschwinden“ aus den sozialen Medien gemeint, wie der Musiker verriet. Bei dem heute existierenden gewaltigen Druck, dort ständig neuen Content zu produzieren, um das Fan-Interesse zu befriedigen und aufrechtzuerhalten gehört nämlich schon etwas dazu, sich dem bewusst entgegenzustellen und ganz bewusst auch mal eine längerfristige Social-Media-Pause einzulegen.

Pa Sheehy erklärte: „Der EP-Titel kommt aus meinem Bedürfnis, mich aus den sozialen Medien und der Welt zurückzuziehen, um etwas zu (er)schaffen. Früher habe ich Künstler und Bands geliebt, von denen man zwei Jahre lang nichts hörte und die dann verkündeten, dass sie eine neue Platte haben. Das begeistert mich so sehr. Diese EP habe ich also in meiner Zurückgezogenheit geschaffen. Songs, die ich geschrieben und aufgenommen habe, die aber mit ihrer Veröffentlichung erst richtig zum Leben erwachen.“

Zwei davon, nämlich „I Saw You At A Funeral“ und „Róisín“ wurden hier schon vorgestellt. Ein weiterer kommt jetzt mit der neuesten Single „Through The Fields“ von Pa Sheehy hinzu. Dieser Track stellt zugleich auch den Schlusssong seiner Debüt-EP dar. Zum Hintergrund der neuen Single erklärte er: „,Through The Fields’ ist ein Song, in dem ich das Gemeinschaftsgefühl in einer Kleinstadt einfangen wollte, wenn eine Familie mit einem Verlust konfrontiert ist. Die erste Strophe beschreibt die Sonntage meiner Kindheit, während die zweite Strophe die Realität des Abschieds von jemandem thematisiert.“

Was diesen Track sowie die Vorgänger-Singles und nicht zu vergessen genauso die zwei zusätzlichen „Schmankerl“ „Drop Me In The Ocean“ und „The Years Never Waited“ miteinander verbindet und was zugleich deren Qualität ausmacht ist ein ehrlicher, emotional-leidenschaftlich inklusive einer Prise Dramatik vermittelter und sehr persönlicher Einblick in das Herz und die Seele des irischen Sängers. Unmöglich, dass so intensive Emotionen einen als Hörer*in kalt lassen können.

Fazit: „The Art Of Disappearing“ von Pa Sheehy ist eine wunderschöne, gefühlvolle Debüt-EP und uneingeschränkt empfehlenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More