R&B

NOA: „Gone“ ist gar nicht traurig aber dafür umso selbstbewusster

Was gibt es Besseres, als einer Sache nicht nachtrauern zu müssen, sondern im Gegenteil dazu seinem Glück tausend Mal zu danken, dass es nicht...

RVHEEM: „For You“ mit wunderschöner emotionaler Verletzlichkeit

Die Musikindustrie macht krank – so jedenfalls sehr kurz und hart auf den Punkt gebracht das Fazit, welches man aus einer Studie der britischen...

noelle: „Stupid“ als gefühlvolle Pop-Ballade über eine ganz menschliche „Dummheit“

Es ist ein Faszinosum der menschlichen Natur, dass der ein oder andere Sachen, die sich als Fehler entpuppten, gerne auch zwei Mal oder häufiger...

Apollo Lovely: „Halfway“ oder: entweder richtig oder dann lieber gar nicht

„Alles oder nichts“ aber bitte nur keine „halben Sachen“ - unter diesem Motto steht der neue Track „Halfway“ von Apollo Lovely (aka Kim Ho)....

TEMPOH Slow: „Talk 2 Much“ oder: wenn zu viel trotzdem gute Laune macht

Anhänger*innen der derzeit so angesagten Kombination von R&B-Pop, Hip-Hop und gar nicht sparsamem Autotune sollten ihre wahre Freude an dem neuen Track „Talk 2...

HUNTAR: „Patience“ oder: „Gut Ding will Weile haben“

Wer bereits einmal versucht hat, mit Geduld auf etwas zu warten, was man sich schon lange herbeiwünscht weiß: puh, ist das anstrengend. Dabei weiterhin...

Ike Rhein feat. Luh Kel: „Messed It Up“ findet‘s bedauerlich aber irgendwie dann doch auch nicht

Herzschmerz, Verletzlichkeit und ehrliches Bedauern: diese ganzen Gefühle hat der neue ansteckende Track „Messed It Up“ von Ike Rhein feat. Luh Kel zu bieten...

Skøien: Debütsingle „Breathe“ kann über sich selbst lachen

„Humor ist, wenn man trotzdem lacht“, so ein Spruch und den hat sich die in Malmö, Schweden geborene Newcomerin Skøien gleich für ihre Debütsingle...

Renao: Debütsingle „Nobody“ mit Hitpotenzial plus Gute-Laune-Garantie

Auf TikTok ist die Debütsingle „Nobody“ des vielversprechenden, in London lebenden Newcomers Renao (aka Rahul Prasad) bereits ein heimlicher Hit. Allen Nicht-TikTok-Konsumenten soll der...

DEVADO: „We Found Ourselves“ über Trennung und Neuanfang

Im Laufe des Lebens begegnet man so einigen Menschen – manche davon bleiben, manche nicht. Letzteres stellt sich - wenn auch oft erst einige...